Für Details bitte auf den Termin klicken

10. "Interreligiöser Dialog Reinickendorf-Ost"

(500 Jahre Reformation im Licht des aktuellen interreligiösen Dialogs)

Mittwoch, 13. September 2017, 18:00 - Uhr

Lutherhaus, Baseler Str. 18 - Luthersaal

Pfarrer Christian Schultze

Aus Anlass des Reformationsjubiläums im Lutherjahr 2017 laden die Ev. Luther-Kirchengemeinde Alt-Reinickendorf und der Abgeordnete Burkard Dregger, MdA, im Rahmen des 10. interreligiösen Dialogs Reinickendorf-Ost zu einer Podiumsveranstaltung zu dem Thema „500 Jahre Reformation im Licht des interreligiösen Dialogs“ ein.

Martin Luther schlug – so die Überlieferung – am 31. Oktober 1517 seine berühmten 95 Thesen gegen den Ablasshandel an die Tür der Wittenberger Schlosskirche und rief zur Disputation auf. Damit traf Luther den Nerv seiner Zeit. Sein Thesenanschlag gilt als auslösendes Ereignis der Reformation und ist bis heute ein zentrales Ereignis der deutschen Geschichte. 

Auf der Podiumsveranstaltung werden sowohl interkonfessionelle als auch interreligiöse Sichtweisen auf die Reformation und ihre Bedeutung beleuchtet sowie Denkanstöße diskutiert, ob und wie die Reformation auf den aktuellen interreligiösen Dialog übersetzt werden kann. Insbesondere soll es auch darum gehen, die Reformation im Kontext des Islam zu erörtern. Der Landespfarrer für den interreligiösen Dialog, Dr. Andreas Goetze, von der Evangelischen Kirche sowie die Islamwissenschaftlerin Nushin Atmaca vom Leibniz-Zentrum Moderner Orient werden zum Thema sprechen, ebenso die im Kreis des interreligiösen Dialogs vertretenen Religionsgemeinschaften. Nach einer Begrüßung und einem kleinen Empfang, den Impulsvorträgen und Podiumsbeiträgen wird es Zeit zum Gespräch und zum gegenseitigen Austausch geben. Pfarrer Christian W. G. Schultze von der Ev. Luther-Kirchengemeinde Alt-Reinickendorf und Burkard Dregger erklären dazu: „Zum 10. interreligiösen Dialog Reinickendorf-Ost sind wir dankbar, einander nicht fremd geblieben zu sein. Die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit fordern alle Menschen guten Willens zum Miteinander und zur Zusammenarbeit auf“.

Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. 

 

Um Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 030 643 13 744 wird gebeten.

 

 

 

   

Ev. Luther-Kirchengemeinde Alt-Reinickendorf | Alt-Reinickendorf 21-22 | 13407 Berlin | 030 495 30 48 | post(at)elkar.de